ORF Übertragung

Liebe geht durch den Magen! Und der Liebe wegen kam der Schweizer Koch Stefan Schmeh in die Südsteiermark. In seinem Gasthaus "Zum Schmeh" in Pistorf verwendet er für die Kalbsröllchen Schweizer Bündnerfleisch.

 

Die Zutaten (für vier Personen):

4 Kalbschnitzel
16 Scheiben Bündnerfleisch
120 g Kalbfleischfarce
8 Erdäpfel festkochend
Saisongemüse

 

Die Zubereitung:

Die Kalbsschnitzel zwischen zwei Kunststoff-Folien legen und mit dem Plattiereisen flachklopfen, dann dünn geschnittenes Bündnerfleisch auflegen. In einem Mixer Kalbfleisch, Rahm, Salz und Pfeffer zu einer Füllungsmasse verarbeiten und diese auf das Bündnerfleisch auftragen. Nicht zu fest einrollen, in ein Schweinsnetz einhüllen und auf allen Seiten gut anbraten. Im Rohr bei 130 Grad etwa zwölf Minuten fertiggaren. Für die Rösti gekochte geschälte Erdäpfel langsam über eine Reibe drücken, sodass lange Späne entstehen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Pfanne mit heißem Öl dick einlegen. Rund zehn Minuten auf kleiner Flamme braten, dann wenden und auch auf der zweiten Seite goldbraun anbraten.
Die Pilze nicht zu dünn schneiden und in Olivenöl kurz Farbe nehmen lassen. Das blanchierte Saisongemüse ebenfalls kurz anschwitzen. Mit den aufgeschnittenen Kalbfleischröllchen anrichten und mit Steinpilzthymian garnieren.

 

Zum Video

 

  

Wirtshausführer

Der Name stimmt, Stefan Schmeh ist echt ein naturlässiger Wirt. Seine Gerichte haben ebenfalls Persönlichkeit. Regionalküche bieten viele, Stefan Schmeh haucht seinen Gerichten aber das entscheidende Etwas ein. Kleine, feine Karte mit steirischen Schmankerln, dazwischen blitzen internationale Aromen hervor: bei Surf and Turf mit Chimichurri (argentinische Sauce) oder beim Reinischkogel-Saibling mit pikanter spanischer Mojo. Und wenn schon ein Schweizer am Herd steht, ist das Zürcher Kalbsgeschnetzelte ein Muss. Sehr sympathischer Service. Das Extraplus: die Lage auf einem Hügel – und erst die Aussicht.

Artikel in meinbezirk.at Leibnitz

Karibisch-spanisches Flair im Sausal

Karibik trifft auf Spanien - und das ganze im südsteirischen Sausal - wo gibt es denn so was? Beim Gasthaus zum Schmeh am oberen Plöderlberg in Pistorf - kürzlich geschehen im Rahmen der Spanisch- Karibischen Wochen. Bei der kulinarischen Reise zu den Urlaubsinseln wurden alle Register gezogen, was bei den Gästen auf großen Zuspruch stieß.

Airportjournal Graz

Rezept: Brunsli

Zutaten:
250 g Edelbitterschokolade. 500 g gemahlene Mandeln. 4 Eiweiß (je 2 Eigelb in einer Tasse mit kaltem Wasser bedeckt zur weiteren Verwendung kühl stellen). 2 EL Kirsch. 1TL Zimtpulver. 1 Messerspitze Nelkenpulver. 500 g Zucker. Zucker zum Auswallen.

Zubereitung: Die Schokolade fein reiben. Mit den Mandeln vermischen. Das Eiweiß leicht schlagen. Mit den übrigen Zutaten zur Mandel-Schokolade-Masse geben. Alles rasch zu einem Teig kneten. Die Arbeitsftäche mit Zucker bestreuen und darauf den Teig gut 1/2 cm dick auswallen. Guetzli (= Schweizerdeutsch für Keks) ausstechen; dabei die Förmchen immer wieder in Zucker tauchen. damit der Teig nicht kleben bleibt. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Brunsli im auf 120 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 15 Minuten trocknen lassen.

Öffnungszeiten

Mi. – Fr. 10 – 22 Uhr
Sa. 10 – 23 Uhr
So. 10 – 18 Uhr
Mo. und Di. Ruhetag

Ganzjährig Mi.-So. geöffnet!

Sa., So. und Feiertag durchgehend warme Küche.

Sitzplätze 50 Innen / 70 Außen